Wikipedia

Jeder, der in Google etwas sucht, stößt auf Wikipedia und kennt somit Wikipedia. Bei 99% aller Google-Suchen findet man auf Seite 1 einen Beitrag zum Thema von Wikipedia. Mit mehr als 5 Millionen Klicks und etwa 9 Milliarden Webseitenaufrufe im Monat ist Wikipedia einer der weltweit meist besuchtesten Webseiten überhaupt. Es ist eine Enzyklopädie, die aus Beiträgen von jedermann besteht, wobei man von jedem Ort der Erde Beiträge und Informationen über jedes beliebige Thema dort einstellen kann. Beim Aufbau einer neuen Wikipedia-Seite muss man für jeden Beitrag oder Artikel über Herkunft und Echtheit Auskunft und Nachweise erbringen. Somit sind die Inhalte authentisch und glaubwürdig. Seit Wikipedia jedem die Möglichkeit gibt, Beiträge zu posten oder Artikel zu veröffentlichen, kann es eben auch passieren, dass verleumderische Berichte oder unwahre Inhalte dort publiziert werden. Personen, Firmen oder Marken können so verunglimpft oder mit Unwahrheiten konfrontiert werden. Um dieser potentiellen Gefahr entgegen zu treten benötigt eigentlich jedes Unternehmen und jede Institution ein Wikipedia Reputation-Management, welches sich mit den Gefahren auseinandersetzt und diese abwehrt. Da Wikipedia bei Google auf der ersten Seite der Suchbegriffe gerankt bzw. gelistet wird, kann man sich vorstellen, dass ein negativer Eintrag in dieser Webseite durch die gute Auffindbarkeit zu einer echten Reputationskrise führen kann. Dank der strengen Wikipedia-Richtlinien ist es sehr schwer, einen veröffentlichten Bericht zu löschen oder zu verdrängen. Der einzige Weg, um einem Negativbericht zu begegnen ist es, eine Gegendarstellung zu veröffentlichen und durch Angabe von Autor und allen Hintergründen eine entsprechende Glaubwürdigkeit zu schaffen.

Immer informiert sein.

Newsletter abonnieren

Unternehmen, die sich nicht aktiv um die Gestaltung einer ausgewogenen Reputation kümmern, bekommen die Nachteile daraus am deutlichsten bei einer sogen. Reputations-Krise zu spüren. Dann wird deutlich, dass die fehlende Investition ins Reputations-Management sich bitter rächen und in ein Desaster führen kann.

Die Bedeutung guter Reputation

Die Bedeutung einer guten Reputation ist vielen bereits bekannt, da der Einfluss des Internets auf die Entscheidungen von Interessenten und Geschäftspartnern weitaus größer ist, als vor der digitalen Revolution. Erst als immer neue Vergleichs- und Bewertungsportale im Netz auftauchten, und Menschen begannen, sich tagtäglich und mit großem Engagement den Suchmaschinen und anderen Informationsquellen zu widmen, da stellte man fest, dass der Einfluss, den das Internet ausübt, die Menschen in ihren Entscheidungen für oder gegen ein Produkt, eine Dienstleistung oder auch Personen maßgeblich beeinflusst. Niemand kann nunmehr ignorieren, dass „Bewertungen und Erfahrungsberichte“ ein Gradmesser für Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen und deren Produkten oder Dienstleistungen geworden sind.

Kostenlose Reputationsanalyse anfordern

> Jetzt anfordern

pr_loesung

Strategien für den Wikipedia-Umgang

Der erste Schritt bei einer guten Reputations-Management-Strategie ist es, einen effektiven Monitoring-Mechanismus zu etablieren, um unerwünschte oder negative Inhalte frühzeitig zu erkennen, den täglich werden tausende neuer Artikel dort eingestellt. Wenn man diese Überwachungsfunktion nicht an einen professionellen Reputationsmanager abgibt, ist es kaum möglich, jede potentielle Gefährdung im Netz zu erkennen. Deshalb ist es sinnvoll, die Umsetzung einer Strategie an Fachleute weiter zu geben, da diese entsprechendes „Handwerkszeug“ zur Umsetzung mitbringen. Ein Unternehmen selbst kann nicht im eignen Interesse in Wikipedia Beiträge publizieren, dies ist ausschließlich Privatpersonen ohne kommerzielles Interesse vorbehalten. Natürlich hat eine Firma die Möglichkeit, eine neutrale Person oder ein Unternehmen zu beauftragen, Beiträge zu schreiben und zu posten.

Wikipedia-Beiträge veröffentlichen

Nur professioneller Umgang mit dem Thema Wikipedia macht es möglich, dass Inhalte und Themen, die z.B. über ein Unternehmen veröffentlicht werden, sauber recherchiert, mit Quellen und Nachweisen versehen, bei Wikipedia akzeptiert werden. Andernfalls kann es vorkommen, dass ein Autor seine Genehmigung zur Veröffentlichung verliert oder Beiträge von Wikipedia entfernt werden. RH-Reputation GmbH schreibt für Ihr Unternehmen ansprechende, authentische Beiträge, Berichte oder Kommentare, die in der Webseite von Wikipedia veröffentlicht werden. Alle Inhalte werden mit Ihnen abgesprochen, sauber recherchiert und durch professionelle Formulierung zur Publizierung gebracht. Bei negativen Inhalten, falschen Wiedergaben oder Verleumdungen versuchen wir in Ihrem Auftrag, die Urheber der Texte abzumahnen und zur Korrektur zu bewegen. Dieses geschieht mit juristischen und auch diplomatischen Mitteln, deren Effizienz durch eine Privatperson nicht zu erreichen wären. Für solche Fälle gibt es bei Wikipedia spezielle Ansprechpartner, die den Dialog mit von den Unternehmen beauftragten „Repräsentanten“ führen.

WOZU
REPUTATION

Die Bedeutung einer guten Reputation ist vielen bereits bekannt, da der Einfluss des Internets auf die Entscheidungen von Interessenten und Geschäftspartner weitaus größer ist, als vor der digitalen Revolution. Erst als immer neue Vergleichs- und Bewertungsportale im Netz auftauchten, und Menschen begannen, sich tagtäglich und mit großem Engagement den Suchmaschinen und anderen Informationsquellen zu widmen, da stellte man fest, dass der Einfluss, den das Internet ausübt, die Menschen in ihren Entscheidungen für oder gegen ein Produkt, eine Dienstleistung oder auch Personen maßgeblich beeinflusst. Niemand kann nunmehr ignorieren, dass „Bewertungen und Erfahrungsberichte“ ein Gradmesser für Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen und deren Produkte oder Dienstleistungen geworden sind.

RH
REPUTATION

Für RH Reputation umfasst das Gebiet PR-Öffentlichkeitsarbeit weitaus mehr als nur einen Text zu schreiben und diesen über einen Verteiler zu streuen! Organisation oder einer Person dienen. Wir sind erfahrene Reputationsmanager und nutzen bewährte Methoden aus verschiedenen Bereichen, darunter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus, Lobbyarbeit, Marketing und Suchmaschinenoptimierung.

Damit bieten wir unseren Kunden eine ganzheitliche Dienstleistung im Online- Reputations-Management, die es uns ermöglicht, bestmögliche Resultate für unsere Auftraggeber zu erzielen. Erfolg, der sich messen lässt.

Der RH Blog

nachrichten-bild3127055813

Lesen Sie mehr über Reputationsmanagement in unserem Blog.

> zum Blog

Wir helfen gerne
weiter.

Jetzt beraten
lassen

Immer
informiert sein.

Newsletter
abonnieren

 Telefonische Beratung

Der RH Blog

nachrichten-bild3127055813

Lesen Sie mehr über Reputationsmanagement in unserem Blog.

> zum Blog

Wir helfen gerne
weiter.

Jetzt beraten
lassen

Immer
informiert sein.

Newsletter
abonnieren

 Telefonische Beratung

Holen Sie sich eine kostenlose Analyse zur Situation Ihrer Firma und erkennen dann, ob Sie ausreichend gut aufgestellt sind im Bemühen um neue oder auch bestehende Kunden. 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?